Druckansicht der Internetadresse:

RECHTS- UND WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

Lehrstuhl für Medizinmanagement und Versorgungsforschung – Professor Dr. Dr. Klaus Nagels

Seite drucken
Teambild LMV Universität Bayreuth
Gebäude Parsifalstraße 25 Bayreuth
Gebäude Parsifalstraße 25 Bayreuth

 
​Herzlich willkommen auf der Homepage des Lehrstuhls für Medizinmanagement und Versorgungsforschung!

Professor Dr. Dr. Klaus Nagels und sein Team wollen sich hier in Kurzfassung vorstellen. Wir befassen uns in Forschung und Lehre mit den interdisziplinären Themenfeldern Medizinmanagement und Versorgungsforschung. In diesem Zusammenhang bearbeiten wir zahlreiche klinisch unterschiedlich gelagerte Forschungsfelder, in deren Bearbeitung wir mikroökonomische, gesundheitsökonomische, klinisch-epidemiologische Methoden sowie Methoden der Versorgungsforschung anwenden. Die aktuelle Forschung des Lehrstuhls ist über verschiedene didaktische Formate in die Lehre integriert.

Die Gesundheitssysteme weltweit sind durch Innovationen aus verschieden Quellen einem hohen Transformationsdruck ausgesetzt. Die Innovationsintensität hat durch Konvergenzeffekte zwischen verschiedenen Innovationsquellen deutlich zugenommen. Den roten Faden für unsere Forschungsvorhaben bildet deshalb das wissenschaftliche Innovations- und Technologiemanagement. Unsere Forschungsvorhaben stellen wir vor diesem Hintergrund methodisch in den jeweiligen nationalen oder internationalen gesundheitsökonomischen Kontext.

Neben Produktinnovationen spielen mittlerweile digital getrieben Versorgungsprozessinnovationen in unseren Projekten eine maßgebliche Rolle. Wir untersuchen die Integrationsmöglichkeiten von virtueller Realität (VR, Virtual Reality), Apps und Softwarelösungen in die Arzt-Patienten-Beziehung. Deshalb räumen wir Analysen zur Konfiguration und Koordination von versorgungsrelevanten Kernprozessen eine übergreifende Priorität ein. Unsere Ausrichtung hat eine zielorientierte Struktur. Dies bedeutet aber nicht, dass wir die sozialmedizinischen, verhaltens- oder umweltbedingten Determinanten außer Acht lassen. Beispielhaft seien hier unser Projekt zum Risikomanagement von Klimawandel-bedingten, vektorübertragenen viralen Infektionen erwähnt sowie unsere Untersuchungen zu den Auswirkungen neuromuskulärer Erkrankungen auf die Gesundheit und sozialmedizinische Indikatoren pflegender Angehöriger.

Den medizinischen Entscheidungsprozessen gehen wir auf den Grund, zumal der Abgleich zwischen innovativen differentialdiagnostischen Verfahren und entsprechend abgeleiteten Interventionen (präventiver oder therapeutischer Schwerpunkt) immer präziser wird. Das Forschungsteam sieht in diesem Themenkomplex die konstituierenden Elemente der digitalen Transformation im Gesundheitswesen. Die medizinischen Themengebiete laufender Forschungsvorhaben liegen in der Neurologie, Kardiologie, Onkologie und ausgewählten Gebieten der viralen Infektionserkrankungen, die über Vektoren übertragen werden (z.B. Chikungunya, Zika, Dengue). In den medizinischen Themengebieten arbeiten wir mit international ausgewiesenen klinischen Spezialisten und Institutionen zusammen, um eine hohe Forschungsqualität zu gewährleisten.

Empfohlene Verlinkungen zeigt die folgende Auflistung:

Studiengang Gesundheitsökonomie
Arbeitskreis für Gesundheitsökonomie und -management e.V.
Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften

Verantwortlich für die Redaktion: Univ.-Prof. Dr. Dr. Klaus Nagels

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog